Angebote & Specials

Wanderwege und Fahrradtouren in Bielefeld und Umgebung

Nutzen Sie unser Hotel Bielefelder Hof als Ausgangspunkt für Ihre Wanderungen durch den Teutoburger Wald oder schwingen Sie sich aufs Rad und erkunden Sie die schönsten Radwege Bielefelds. Unsere Lage eignet sich ideal für ein erholsames Wochenende mit ereignisreichen Tagesausflügen in die Natur des Teutoburger Waldes und dem Ravensberger Land.

Wandern im Teutoburger Wald

Tauchen Sie, bei einer Wanderung durch den Teutoburger Wald, in abwechslungsreiche Natur der Region ein. Besonders für sein gut ausgebautes und markiertes Wegenetz für Wanderungen ist dieser sehr beliebt. Wandern Sie durch den Teutoburger Wald und erleben Sie die schönsten Waldlandschaften und urige Städte, während Sie die frische Wanderluft genießen. Der Bielefelder Hof ist optimal, um Ihre Wanderung durch den Teutoburger Wald zu starten.

Radtour durch Bielefeld: Urban, zentral und trotzdem im Grünen 

Rauf auf den Sattel und rein in die Pedale! Die traumhaft schönen Radwege Bielefelds und der Umgebung führen mitten durch die Natur. Reisen Sie entweder mit dem eigenen Fahrrad an oder leihen sich eines in unserer Radstation am Bahnhof.

Unser Rundum-sorglos-Paket für Ihren Natururlaub in Bielefeld finden Sie hier. Weitere Optionen, falls Sie nur einen guten Übernachtungsdeal suchen, finden Sie unter Angebote. Für alle Naturliebhaber halten wir ein kleines Notfall-Kit bereit falls das eine oder andere Uttensil vergessen wurde. Außerdem stellen wir Ihnen gerne auf Nachfrage Schuhabtropfschalen und -bürsten zur Verfügung.

Das Grüne Netz - Bielefeld Radtour ca. 25 km

SO GRÜN IST BIELEFELD „Das Grüne Netz“ ist die perfekte Route für eine Radtour in Bielefeld für eine ausgedehnte Feierabendrunde oder einen Sonntagsausflug mit der Familie. Besuchen Sie die interessanten und ungewöhnlichen Sehenswürdigkeiten entlang der Radwege Bielefelds oder lassen Sie sich von den Spiel- und Grillplätzen zu einer Pause einladen. Weiteres Info- und Kartenmaterial zur Fahrradtour in Bielefeld erhalten Sie an unserer Rezeption oder mit dem TEUTO-Navigator.

Die von der Stadt Bielefeld erarbeiteten Radtouren B1-B10 bieten zusätzlich für jeden Schwierigkeitsgrad eine tolle Route.

Bergmannsweg Kirchdornberg ca. 5 km wandern

Bielefelder Geschichte auf fünf Kilometern: Auf dem neuen Erlebnispfad „Bergmannsweg Kirchdornberg” am Fuße des Teutoburger Waldes ist kaum noch zu erkennen, dass sich hier einst Bergmänner tummelten und der Untergrund von Stollen und Schächten durchzogen war. Doch wurde hier 400 Jahre lang Kohle gefördert. Mit der Stilllegung der Zeche „Friedrich-Wilhelms-Glück” endete der lokale Kohlebergbau im Jahr 1923.

Während einer durch den Teutoburger Wald wandern können Sie den neuen Erlebnispfad entdecken. Sechs Stationen nehmen Wanderer mit auf die Spuren des ehemaligen Kohlebergbaus.

Hermannshöhen ca. 226 km - Wanderweg Teutoburger Wald

Wandern im Teutoburger Wald macht glücklich – erst recht auf dem Top Trail Hermannshöhen. Deswegen empfehlen wir Ihnen: Wandern Sie den Hermannsweg! Zwischen dem westfälischen Halle und dem Velmerstot-Aussichtsturm finden Sie die Sparrenburg, das Hermannsdenkmal, die Externsteine und immer wieder das Glück weiter Ausblicke.

Unser Hotel Bielefelder Hof ist ideal gelegen für einen Boxenstopp, um Ihre Reserven wieder aufzufüllen und anschließend den Hermannsweg zu wandern.

 

Ems-Lutter-Weg ca. 5 km wandern in Bielefeld

Diese Stadtwanderung im grünen Herzen des Ortsteils Quelle in Bielefeld führt auf 4,8 km ohne größere Höhenunterschiede durch das Luttertal.

Der Ems-Lutter-Wanderweg beginnt im oberen Luttertal und führt hier zwischen einigen Teichen hindurch. Dieser Bereich wurde früher industriell stark beansprucht, aber nach zahlreichen Renaturierungsmaßnahmen sind hier wieder ökologisch wertvolle Steh- und Fließgewässer sowie ein sumpfiger Erlenbuchenwald entstanden.

Im weiteren Verlauf weitet sich das Luttertal und der Weg führt vorbei an Wiesen und bewaldeten Dünen, welche ursprünglich aus der ersten Eiszeit stammen. In einem Bogen erreicht man Niemöllers Mühle und den vorgelagerten Mühlteich, von wo der letzte Abschnitt dicht neben dem Bach bis zur Heinemannstraße verläuft.

Von Burg zu Berg ca. 7 km wandern

Dieser Rundweg führt über gut begehbare Wege und ist eine ideale Strecke auch für weniger geübte Wanderer. Entlang des Bielefelder Passes warten viele sehenswerte Ausflugsziele der ostwestfälischen Metropole. Tipp zum Start: ein Besuch der Burg und Festungsanlage Sparrenburg aus dem Jahre 1240.

Entlang des Johannisfriedhofs und des Botanischen Gartens in Bielefeld führt der Wanderweg zum eintrittsfreien Heimat-Tierpark Olderdissen. Die Ochsenheide, ein Kleinod, säumt die Wanderung auf dem Routenabschnitt zum Bauernhausmuseum. Weiter geht es auf den Johannisberg, von wo der Abstieg zurück zum Ausgangspunkt beginnt.

Viele weitere Wanderwege und Radtouren in Bielefeld und Umgebung finden Sie auf den Seiten vom Teutoburger Wald, dem ADFC oder Wanderbares Deutschland. Laden Sie sich doch direkt Ihre Wunschroute auf Ihr mobiles Endgerät. Mit dem TEUTO-Navigator finden Sie Ihre Lieblingsroute.