Angebote & Specials

Unsere Geschichte

Als renommiertes Haus mit einer bewegten Geschichte fühlen wir uns diesem Erbe verpflichtet. Zugleich ist es uns gelungen, Traditon und Moderne aufs Beste zu verbinden – alles zum Wohl des Gastes.

  • 1901 – erbaut vom Wirt der Bahnhofsgaststätte, dem Hotelier Wilhelm Geist wird das Hotel unter dem Namen “Grand Hotel Geist” geführt.
  • 1905 – das “Grand Hotel Geist” wird an Familie Hohlbein verkauft.
  • 1914 – umbenannt in “Hotel Bielefelder Hof”, da der Name “Grand Hotel Geist” verpönt war.
  • 1940 – im zweiten Weltkrieg wird das Hotel durch das englische Militär besetzt.
  • 1947 – das Hotel “Bielefelder Hof” wird an Rudolf Schultze überschrieben.
  • 1951 – der “Bielefelder Hof” wird von Familie Schultze als Familienbetrieb geführt.
  • 1987 – nach seinem Verkauf wird der “Bielefelder Hof” nicht mehr genutzt.
  • 1989 – von 1989 bis 1991 wird das Hotel umgebaut. Es entsteht ein gelungener Komplex aus Alt- und Neubau.
  • 1990 – Mövenpick Hotels International erhält den Zuschlag für das neue Management des traditionsreichen Hauuses.
  • 2011 – das Hotel Bielefelder Hof wird wieder eigenständig und wird ab jetzt privat geführt.
  • 2012 – im Juli wird der “Bielefelder Hof” komplett umgebaut und renoviert und darf sich nun wieder “Erstes Haus am Platz” nennen.
  • 2019 – am 1. Juli wird das Hotel von der LFPI Hotels Management II GmbH übernommen und wird weiterhin als Hotel “Bielefelder Hof” geführt.