Angebote & Specials

Unsere Geschichte

Als renommiertes Haus mit einer bewegten Geschichte fühlen wir uns diesem Erbe verpflichtet. Zugleich ist es uns gelungen, Traditon und Moderne aufs Beste zu verbinden – alles zum Wohl des Gastes.

 

1901

1905

1914

1940

1947

1951

1987

1989

1990

2011

2012

2019

Erbaut vom Wirt der Bahnhofsgaststätte, dem Hotelier Wilhelm Geist wird das Hotel unter dem Namen “Grand Hotel Geist” geführt.

Das “Grand Hotel Geist” wird an Familie Hohlbein verkauft.

Umbenannt in “Hotel Bielefelder Hof”, da der Name “Grand Hotel Geist” verpönt war.

Im zweiten Weltkrieg wird das Hotel durch das englische Militär besetzt.

Das Hotel “Bielefelder Hof” wird an Rudolf Schultze überschrieben.

Der “Bielefelder Hof” wird von Familie Schultze als Familienbetrieb geführt.

Nach seinem Verkauf wird der “Bielefelder Hof” nicht mehr genutzt.

Von 1989 bis 1991 wird das Hotel umgebaut. Es entsteht ein gelungener Komplex aus Alt- und Neubau.

Mövenpick Hotels International erhält den Zuschlag für das neue Management des traditionsreichen Hauses.

Das Hotel Bielefelder Hof wird wieder eigenständig und wird ab jetzt privat geführt.

Im Juli wird der “Bielefelder Hof” komplett umgebaut und renoviert und darf sich nun wieder “Erstes Haus am Platz” nennen.

Am 1. Juli wird das Hotel von der LFPI Hotels Management II GmbH übernommen und wird weiterhin als Hotel “Bielefelder Hof” geführt.